Vertrauensleute

VL-Tagung Sachsen

VL-Tagung Sachsen

04.-05.11.2021 in Burgstädt
Plenum: 60 VL in Präsenz mit Abstand und über 30 online tauschten ihre Erfahrungen aus Matthias Brode VL Tagung Sachsen 04.-05.11.2021  – Plenum: 60 Vertrauensleute in Präsenz mit Abstand tauschten ihre Erfahrungen aus

Wiedersehen machte Freu(n)de - Das war unsere 7. Tagung der Vertrauensleute in Burgstädt

Nach einjähriger Zwangspause war es endlich wieder soweit: am 04. und 05.11.2021 trafen sich die sächsischen Vertrauensleute des Fachbereiches 9 in Burgstädt. Neben den rund 60 Kolleg*innen im Saal waren weitere 30 in einer Zoom-Session zugeschaltet und verfolgten die Tagung am PC, Laptop, Tablet oder Handy. Dass dies technisch so hervorragend klappte, verdanken wir Matthias Brode. Für den guten Ton vor Ort sorgte wie immer „Laubi“.

Neben den Berichten aus den Betrieben, welche in lockerer Form zwischen den einzelnen Blöcken erfolgte, beschäftigten wir uns diesmal intensiv mit den BR-Wahlen 2022 und den in etlichen Gesellschaften anstehenden Tarifverhandlungen.

Am ersten Tag erarbeiteten wir in mehreren Arbeitsgruppen mögliche Forderungen für den Tarifstreit. Hier gab es zum Teil ganz erstaunliche Ergebnisse. Sichtbar wurde, dass die Kolleginnen und Kollegen neben einer Tariferhöhung noch einen ganzen Sack weiterer Ideen hatten: Fortführung des Verzichtes auf betriebsbedingte Kündigungen, mehr Urlaub, arbeitsfrei am 24. und 31.12., kürzere Arbeitszeit, Weihnachtsgeld, usw..

Des Weiteren überlegten wir uns coole Sprüche, warum man Mitglied in ver.di sein soll und was es alles für eher unbekannte Mitgliedervorteile gibt. Um auch weiterhin gute Tarifabschlüsse zu bekommen, ist es natürlich wichtig, vor allem junge Kolleginnen und Kollegen zu gewinnen und mit guten Argumenten zu glänzen. Somit war es richtig gut, unser Wissen aufzufrischen und kreativ Werbesprüche zu klopfen.

Enrico Zemke berichtete von den Anstrengungen, in der Firma DAVASO einen Betriebsrat zu gründen und dankte bei dieser Gelegenheit allen Vertrauensleuten, die bei den verschiedenen Aktionen und zuletzt bei der Betriebsversammlung zur Gründung eines Wahlvorstandes im Leipziger Bruno-Plache-Stadion mit unterstützt haben.

Am zweiten Tag waren Kerstin Chagoubi und Mark Mückenheim da und gaben ihr Statement zu den anstehenden BR-Wahlen und Neuerungen innerhalb von ver.di ab.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Tagung.

Auf Wiedersehen 2022 :-)

Podium der VL-Tagung; hier Enrico Zemke und Marko Charry (v.l.n.r.) Matthias Brode VL Tagung Sachsen 04.-05.11.2021  – Podium der VL-Tagung; hier Enrico Zemke und Marko Charry (v.l.n.r.)