Telekom Konzern

15.03.2016 Warnstreiks beim Kundenservice

15.03.2016 Warnstreiks beim Kundenservice

Streiklokal Kundenservice Dresden ver.di 15.03.2016 Streiklokal DTKS Dresden

Nach einem erfolgreichen 1. Tag folgte sogleich der 2 Streich. Wieder standen die Standorte des Kundenservices im Fokus. Neben den Standorten Chemnitz und Magdeburg waren auch die Dresdener zum Warnstreik aufgerufen.

Etwa 80 Kolleginnen und Kollegen folgten dem 2-stündigen Warnstreikaufruf von ver.di. Streikleiter Enrico Zemke war vor Ort und versorgte die Streikenden mit wichtigen Hintergrundinformationen rund um die Tarifrunde. Die Stimmung unter den Beteiligten war durchaus entschlossen, mit dem klaren Signal an die Arbeitgeber, ein faires Angebot in die Tarifverhandlungen in der kommenden Woche einzubringen. Jens Grosser, Vorsitzender des ver.di-Ortsvereins Telekom Dresden war ebenso vor Ort.

Einen kurzen Bericht zum Streik beim Kundenservice Magdeburg ist auf den Internetseiten des ver.di-Ortsvereins Magdeburg zu finden.

Streikleiter Enrico Zemke vor Ort ver.di Streikleiter Enrico Zemke