Telekom Konzern

Tarifrunde startet

Tarifrunde startet

Serie an Teilbetriebsversammlungen bei der DTS Mitte-Ost

Vom 2. bis 12. März fand erstmals eine Reihe an Teilbetriebsversammlungen in der Deutschen Telekom Service Mitte-Ost statt. Den Auftakt machte Magdeburg, gefolgt von Dresden, Leipzig, Chemnitz, Erfurt, Fulda und Frankfurt (Main).

Neben Themen des Betriebsrates präsentierten die ver.di-Kolleg*innen einen Überblick über die anstehende Tarifrunde bei der Telekom. Das Unternehmen hat in 2019 mit 3,9 Mrd. € den größten Konzernüberschuss seiner Geschichte erwirtschaftet. Die Beschäftigten sollten angemessen an diesem Rekord beteiligt werden – nicht zuletzt, um ihre Leistung wertzuschätzen. Mit der Kündigung der laufenden Tarifverträge zum 31. März beginnt bei ver.di eine der bundesweit größten Tarifrunden in 2020, da neben der DTS Mitte-Ost auch andere Tochterfirmen der Deutschen Telekom in die Verhandlungen einbezogen sind. Dies wird unter anderem vor dem Hintergrund spannend, dass die Telekom ihr neues Entgeltsystem „Global Job Architecture“ (GJA) einführen will. Mit welchen genauen Forderungen die Gewerkschaft ver.di in die Tarifrunde bei der Telekom startet, wird im Laufe des Monats März bekannt gegeben.

„Wir sind davon überzeugt, dass bei der Telekom sehr gut qualifizierte Kolleg*innen arbeiten. Wie die Telekom durch die Personalabteilung mitteilen ließ, gilt die Investition in gutes Personal als erklärtes Unternehmensziel. Diese Aussage werten wir als optimalen Ausgangspunkt für die anstehenden Entgeltverhandlungen!“, so der ver.di-Gewerkschaftssekretär Enrico Zemke.

In persönlichen Gesprächen am Rande der Betriebsversammlung mit Kolleginnen und Kollegen am Standort Erfurt wurde deutlich, dass ihnen die Sicherung ihrer Arbeitsplätze von großer Bedeutung sind. Unter den Auszubildenden liegt die Priorität auf einer deutlichen ihrer Ausbildungsvergütung. Ob unsere Gewerkschaft bei der Durchsetzung Erfolg hat, hängt von allen Kolleg*innen ab. Denn eines wurde auf allen Betriebsversammlungen auch deutlich: Jede*r einzelne Beschäftigte kann dafür sorgen, dass es eine erfolgreiche Tarifrunde wird. Jetzt werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Für das Unternehmen, aber auch für jede*n Beschäftigte*n selbst.

Anbei eine aktuelle Pressemitteilung zur Tarifrunde bei der Deutschen Telekom.

 

Noch kein ver.di-Mitglied? Jetzt mitmachen!
Für weitere Nachfragen: Hier erreichen Sie uns!

 

ver.di-Stand mit Vertrauensfrau uljacob Teilbetriebsversammlung Deutsche Telekom Magdeburg 2020
Imagefilm für die Beschäftigten vor Zuschauerreihe uljacob BV DT 4  – Teilbetriebsversammlung Deutsche Telekom Magdeburg
Rednerin Anja Klaucke Betriebsratsvorsitzende Deutsche Telekom Service Mitte-Ost auf der Bühne uljacob Anja Klaucke Betriebsratsvorsitzende Deutsche Telekom Service Mitte-Ost