Telekom Konzern

18.03.2016 Leipzig zieht mit! (Warnstreik)

18.03.2016 Leipzig zieht mit! (Warnstreik)

Für 5 % und sichere Arbeitsplätze

Trotz eisiger Kälte beteiligten sich am Freitag früh ab 06:30 Uhr 122 Kolleginnen und Kollegen der DT Technik und von der DT Technischer Service GmbH in Leipzig-Holzhausen an einem 2-stündigen Warnstreik.

Ab 8:30 Uhr wurden auch die Beschäftigten in der Querstraße zu einem 2-stündigen Warnstreik aufgerufen. Bei Bockwurst, Kaffee und Tee beteiligten sich 104 Beschäftigte von DTAG, DT KS, DT Technik, DT TS, Telekom Deutschland sowie der RSS. Zusätzlich beteiligten sich an dieser Protestaktion 50 Beschäftigte der T-Systems mit einer aktiven Frühstückspause.

Sie unterstützen damit die Forderungen von ver.di in der Tarifrunde 2016 bei der Telekom und forderten den Arbeitgeber auf, zur nächsten Verhandlungsrunde ein Angebot vorzulegen. Auch Besucher der Leipziger Buchmesse schauten spontan bei unserem Warnstreik in der Querstraße vorbei. Leipzig zieht mit!

Karin Topel vom ver.di Ortsverein Telekom Leipzig und Mitglied der ver.di Verhandlungskommission, Robin Fischer von der ver.di Jugend sowie ver.di Sekretärin Dorothea Forch informierten die Streikteilnehmer der beiden Protestaktionen über den aktuellen Verhandlungsstand.