IBM Client Innovation Center

IBM CIC startet erste Betriebsratswahl

IBM CIC startet erste Betriebsratswahl

Gebäude des IBM Client-Innovation Centers ver.di Gebäude der IBM CIC Magdeburg

Am 16. Juli fand im Magdeburger Ratswaagehotel die Betriebsversammlung zur Wahl eines Wahlvorstandes, als ersten Schritt zur Gründung eines Betriebsrates statt. ver.di hatte auf Wunsch einiger IBM-Kollegen dazu eingeladen. Knapp 130 Beschäftigte beteiligten sich daran. Nachdem es grundlegende Informationen zum Betriebsrat vom Gewerkschaftssekretär Enrico Zemke gab, wurden noch einige sachliche und auch kritische Nachfragen beantwortet. Auch der Mitarbeiterbeirat meldete sich zu Wort und beleuchtete die Situation aus seiner Sicht. Dann wurde zu den Aufgaben des Wahlvorstandes und zum Wahlverfahren informiert. Auf die Frage, wer als Wahlvorstand kandidieren wollte, meldeten sich sechs Kolleginnen und Kollegen. Aus dem Kreis wurde ein dreiköpfiger Wahlvorstand gewählt, welcher von drei Ersatzvertretern verstärkt wird. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für den Mut, sich zur Wahl zu stellen und ebenfalls Glückwunsch dazu, dass die Belegschaft mehrheitlich diesen Kolleginnen und Kollegen das Vertrauen aussprach, um die ersten Betriebsratswahlen im IBM Client Innovation Center Germany am Standort Magdeburg zu organisieren. Voraussichtlich im August, wird eine Qualifizierung für den Wahlvorstand stattfinden. Im Anschluss kann die heiße Planungsphase für die Wahlen beginnen. 

Die Beschäftigten werden dann die Möglichkeit erhalten, sich diejenigen Kolleginnen und Kollegen zu wählen, denen sie zutrauen, ihre Interessen wirksam und angemessen zu vertreten.

Da weder fertige Wahlvorstandsmitglieder noch fertige Betriebsräte vom Himmel fallen werden, sollten alle Beteiligten die notwendige Geduld aufbringen, um sich auf die neue Situation einzustellen. Dies hilft den Beschäftigten, dem Wahlvorstand, den demnächst zu suchenden Kandidaten für den Betriebsrat und der Geschäftsführung. Es wird natürlich noch eine Weile dauern, bis manch Zweifler oder Kritiker überzeugt ist, dass der Schritt einen Betriebsrat zu gründen, der richtige ist. 

ver.di wird weiter am Ball bleiben und steht natürlich für Fragen, Anregungen und Kritik zur Verfügung!