Betriebe

Bertelsmann Konzern Tochter plant skandalöse Standortschließungen …

ARVATO

Bertelsmann Konzern Tochter plant skandalöse Standortschließungen - Mitteldeutschland massiv betroffen

Wie den Betriebsräten der ARVATO Standorte Gera, Halle, Magdeburg, Suhl, Cottbus und Leipzig mitgeteilt wurde, beabsichtigt die Bertelsmann Tochter ARVATO die genannten Standorte zum 30.06.2019 zu schließen. Alle von Schließung bedrohten Standorte sind Ex -Telekom Standorte, die in den Jahren 2007-2008 durch die Telekom verkauft wurden.

Die Deutsche Telekom hatte seit 2008 Kundenservice Standorte an verschiedene Anbieter verkauft. Neben dem Verkauf an ARVATO sind Beschäftigte auch an die Walter Gruppe sowie die zum D&S Konzern gehöhrende Teldas übergegangen. Sowohl Walter, als auch die Teldas, gingen in Insolvenz. Die betroffenen Standorte sind dann von ARVATO übernommen worden.

Den Beschäftigten wurden zu den jeweiligen Betriebsübergängen durch Telekom und ARVATO zukunftssichere Beschäftigungsperspektiven versprochen. ...