Vertrauensleute

22.-23.02.2017 Funktionärsklausur in Burgstädt bei Chemnitz

22.-23.02.2017 Funktionärsklausur in Burgstädt bei Chemnitz

Es gibt viel zu tun – packen wir´s an
intensiver Austausch unserer Funktionäre zu aktuellen Themen ver.di Funktionärsklausur in Burgstädt  – intensiver Austausch unserer Funktionäre zu aktuellen Themen

Vom 23. bis zum 24.Februar kamen etwa 55 Funktionsträger_innen aus dem Landesbezirksfachbereich zur inzwischen traditionellen Funktionärsklausur in Burgstädt zusammen. Die Klausur dient dem Austausch zwischen den örtlichen bzw. betrieblichen Strukturen und der landesbezirklichen Struktur. Es werden gemeinsam Themen bearbeitet und Strategien entwickelt, um die Interessen unserer Mitglieder gut zu vertreten und uns stark aufzustellen.

Dieses Jahr stand insbesondere im Zeichen des Nachwuchses. Und so waren dieses Mal besonders viele Jugendvertreter_innen dabei. In einer Arbeitsgruppenphase mit anschließender Diskussion fand  ein intensiver Austausch zwischen den Jugendvertreter_innen und den Ortsvereinen statt. Es war schnell klar, dass unserer örtlichen Strukturen auf jungen Kolleg_innen angewiesen sind, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. An manchen Stellen wünschen sich die Jugendvertreter_innen dazu ein wenig mehr Offenheit auch neue Wege mitzugehen.

Weiterhin standen auf der Tagesordnung aktuelle Themen aus der Tarifpolitik und den Finanzen. Die aktuelle ver.di Rentenkampagne stand auf dem Programm und ein Bericht aus der Arbeitsgruppe Mitglieder- und Nachwuchsentwicklung. Dazu gehört auch das Thema Betriebsratswahlen, welche uns 2018 wieder ins Haus stehen werden. Hier gab es insbesondere eine Positionierung dazu, welche Anforderungen wir an unsere ver.di- Betriebsrätinnen haben und in welcher Form die Verfahren zur Listenaufstellung ablaufen.

Wir durften weiterhin Timo Elpelt vom Projekt 4. Ebene begrüßen, der uns einerseits das Projekt vorgestellt und andererseits die ersten Angebote des Projektes angepriesen hat. Derzeit lassen sich drei engagieret Kolleg_innen zu Multiplikator_innen ausbilden und werden zukünftige Vertrauensleute für ihre Arbeit im Betrieb schulen. Auch das Thema Vertrauensleutewahl stand auf der Agenda. Deren Wahlen stehen 2017 an.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, in der es neben eben jenen Themen viel Platz und Zeit für persönliche Gespräche und das verstetigen persönlicher Kontakte gab.

ver.di bessert ATZ-Regelung deutlich nach ver.di Flugblatt ATZ  – ver.di bessert ATZ-Regelung deutlich nach